Gerhard Schröder "Es gibt kein Recht auf Faulheit"

Nach Ansicht des Bundeskanzlers gehen die Arbeitsämter viel zu zimperlich mit den Arbeitslosen um, die bereits einen Job abgelehnt haben.