Charles Schwab Bis zu 3400 Mitarbeiter müssen gehen

Die US-Investmentbank bekommt die Flaute an den Börsen zu spüren. Sie streicht Stellen.

New York - Wegen wirtschaftlicher Unsicherheit und schwieriger Marktbedingungen will Charles Schwab zwischen 2750 und 3400 Arbeitplätze abbauen. Das seien 11 bis 13 Prozent der Gesamtbelegschaft, teilte der größte US- Onlinebroker am Donnerstag mit.