Microsoft Noch ist nichts entschieden

Am zweiten Tag der Anhörung prangert der Softwareriese das Zerschlagungsurteil als unrechtmäßig an.