Steuererhöhungen geplant - eine Woche nach dem "Nein" der Griechen Union zweifelt an Vorschlägen aus Athen

Von mm-newsdesk
Klares Nein zum Sparen: Die Liste mit Reformvorschlägen, die Tsipras nun eingereicht hat, stimmt in vielen Punkten mit den Vorhaben der Gläubiger überein, die erst vor einer Woche von den griechischen Wählern mit klarer Mehrheit abgelehnt wurden

Klares Nein zum Sparen: Die Liste mit Reformvorschlägen, die Tsipras nun eingereicht hat, stimmt in vielen Punkten mit den Vorhaben der Gläubiger überein, die erst vor einer Woche von den griechischen Wählern mit klarer Mehrheit abgelehnt wurden

Foto: DPA
la/dpa/reuters
Mehr lesen über