Web-Test Die Stärken der Sieger

Was machen die Sieger bei ihrem Internet-Auftritt besser als andere Unternehmen? Lesen Sie den Überblick.

Hamburg - Commerzbank: Gesamtsieger und Sieger in der Kategorie Interaktivität

Was die Commerzbank  richtig macht:

- Zahlreiche interaktive Simulationen machen die Site interessant.

- Die Commerzbank bietet zahlreiche Formulare und Broschüren zum Download an.

- Es bestehen vielfältige Möglichkeiten, um mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. Zum Beispiel kann sich der Nutzer in Mailinglisten eintragen oder Online-Fragebögen ausfüllen.

- Eine Suchfunktion erleichtert die Navigation auf der Site.

- Das Angebot steht sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache zur Verfügung.

- Es werden Ansprechpartner bei der Commerzbank mit Namen, Email-Adresse und Telefonnummer genannt.

- Alle Software, die zur Nutzung der Inhalte erforderlich ist, wird auf der Site angeboten.

IBM: Sieger in der Kategorie Gestaltung

Was IBM  richtig macht:

- Die Texte auf der Site sind gut strukturiert, zum Beispiel durch herausgehobene Stichworte, Sprungmarken oder kurze Zusammenfassungen.

- Schrifttyp und -farbe sorgen für eine gute Lesbarkeit der Texte.

- Die Seiten sind nicht überladen, es ist ausreichend Weißraum vorhanden. Zwei Drittel der Seiten haben einen Textanteil von unter 50 Prozent.

- Die Texte sind untereinander zu einer funktionierenden Hypertextstruktur verlinkt.

- Das Verhältnis zwischen Text und unterstützenden Grafiken ist ausgewogen.

Consors: Sieger in der Kategorie Navigation

Was Consors  richtig macht:

- gute Unterstützung der Navigation und der Bedienung, zum Beispiel durch eine stets sichtbare Pfadangabe.

- Navigations- und Inhaltsbereiche auf den Seiten sind konsequent voneinander getrennt.

- Elemente wie "Index" und "Home" sind auf allen Seiten an der gleichen Stelle verfügbar.

- Es wird für alle Funktionen angegeben, welche Software dazu benötigt wird, und es ist stets eine passende Download-Möglichkeit vorhanden.

- Zum selben Thema gehörende Seiten lassen sich direkt ansteuern.

- Texte werden durch Sprungmarken strukturiert.

T-Online: Sieger in der Kategorie Aktualitätstransparenz

Was T-Online  richtig macht:

- Auf fast jeder Seite wird das aktuelle Datum angegeben.

- Auf fast jeder Seite findet sich ein aktueller Hinweis, der praktisch nie veraltet ist.

- Es gibt einen Newsticker und eine Übersicht darüber, was neu bei T-Online zu finden ist.

Boehringer-Ingelheim: Sieger in der Kategorie Homogenität

Was Boehringer Ingelheim  richtig macht:

- Die Farbcodierung der Themenbereiche wird konsequent durchgehalten.

- Firmenlogo und Navigationselemente sind stets gleich gestaltet und immer an der selben Stelle verfügbar.

- Innerhalb der Site werden keine neuen Fenster geöffnet.

- Eine Pfadangabe ist in jedem Bereich der Site verfügbar.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.