Donnerstag, 14. November 2019

So wird Ihr Berufsleben wirklich interessant Fünf sichere Wege aus dem Karrieretief

4. Teil: Vergleichen Sie sich mit den richtigen Leuten

Ja, alle haben alles, nur Sie nicht. Na und?
Getty Images
Ja, alle haben alles, nur Sie nicht. Na und?

Vielleicht reibt Ihnen Ihre Mutter ständig unter die Nase, dass ja die Tochter der Nachbarn schon mit 20 das erste Mal promoviert hat und heute glücklich verheiratet mit einem sportlichen Vorstandsvorsitzenden und als Mutter dreier hochbegabter Kinder in einer Villa auf der richtigen Seite der Stadt wohnt? Und andauernd Jobangebote bekommt, eines höher bezahlt als das andere?

Ja, im Vergleich dazu mögen Sie eine Verliererin sein, Sie mit Ihrem 25-Stunden-Job im Verkauf und der gescheiterten Ehe. Aber was wäre, wenn Ihre Biografie anders verlaufen wäre? Wenn Sie, sagen wir mal, mit 15 die Schule geschmissen, einige Jahre auf der Straße verbracht und dann aber Ihr Alkohol- und Drogenproblem in den Griff bekommen hätten, mit eisernem Willen? Und jetzt haben Sie eine eigene Wohnung und einen festen Job, und es sieht nicht danach aus, als ob Sie je nochmal in den Knast müssten! Das ist doch was!

Schauen Sie nicht nach oben, wenn Sie Ihr Leben bewerten. Das macht Sie nur fertig. Wenn Sie die Messlatte niedriger hängen, sieht jeder Ihrer Schritte wie ein gewaltiger Sprung aus. Sie SIND erfolgreich! Sie HABEN es schon geschafft!

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung