Die tägliche Wirtschaftsglosse Fantastilliardenfache Furcht

Die Krise verschiebt alle Maßstäbe. Zwar gibt es jetzt weniger Milliardäre, doch zugleich hat die gute alte Tausend als Ausdruck besonders hoher Werte ausgedient. Am Ende des Tages regiert das Gesetz der großen Zahl.