Feierabendglosse Leggins, Schulterpolster, DNA-Sequenzen

Ach ja, die 80er, als persönliche Daten noch zu wertvoll waren, um sie preiszugeben. Mittlerweile gelten andere Maßstäbe. Am Ende des Tages ist der private Datenschatz zu wertvoll, als dass man ihn für sich behalten würde.