Ermittlungen in den USA Der Fondsskandal der Allianz schwelt weiter

Fast vier Milliarden Euro hat Konzernchef Oliver Bäte wegen des Fondsskandals in den USA zurückgestellt. Es könnte auch deutlich teurer werden. Intern bereitet man sich mit diversen Anwaltskanzleien auf harte Auseinandersetzungen vor.
Juristische Vorbereitungen: Auch Allianz-Chef Oliver Bäte hat Spitzenanwälte für weiteren Ärger engagiert

Juristische Vorbereitungen: Auch Allianz-Chef Oliver Bäte hat Spitzenanwälte für weiteren Ärger engagiert

Foto:

CHRISTOF STACHE/ AFP

Es wird wieder einmal alles wunderbar erscheinen, wenn Allianz-Chef Oliver Bäte (57) am 4. Mai vor die Kameras tritt und seine Aktionäre zur virtuellen Hauptversammlung begrüßt. Rekordumsatz, Rekordgewinn, Rekordgehalt, trotz Pandemie, trotz Ukrainekrieg. Und vor allem: Trotz der milliardenschweren Klagen mehrerer US-Pensionsfonds mitsamt den durch das Debakel ausgelösten Ermittlungen des US-Justizministeriums.

Mit vier Klägern einigte sich Bäte inzwischen. Gut 3,7 Milliarden Euro stellte er in der Bilanz des vergangenen Jahres für weitere Straf- und Schadenersatzzahlungen zurück. Seit dem Deal entwickelt sich die Allianz-Aktie wieder signifikant besser als die Papiere der großen europäischen Konkurrenten. Doch damit ist die Angelegenheit längst nicht ausgestanden.

Weiterlesen mit manager magazin+

Mehr verstehen, mehr erreichen

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Alle m+-Artikel auf manager-magazin.de

    exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €
Jetzt für 0,00 € ausprobieren

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .