Corinna Scheying

Newsletter "Der Tag" Der Tag mit Teslas Freunden und Feinden

Liebe Leserin, lieber Leser,

jeden Abend fassen wir die wichtigsten Wirtschaftsnews des Tages zusammen. Heute mit dem Wirbel um Elon Musk in Deutschland, der neuen Wachstumsstory der Deutschen Telekom und einem neuen Job für Sabine Bendiek.

so ein bisschen erinnert die Deutschland-Reise des Elon-Musk ja an einen Papst-Besuch. Die Tesla-Gläubigen hatten bereits gestern vergeblich an der Baustelle der "Gigafactory" auf ihren Heilsbringer gewartet. Zum Abschluss seiner Tour hat sich der Tesla-Chef nun doch noch in Grünheide blicken lassen (hier der Besuch in Bildern). Natürlich nicht ohne sein Projekt als "bedeutendste Autofabrik der Welt" und "umweltfreundlichste Fabrik der Welt" zu preisen, ein musk'scher Segen sozusagen.

Die Begeisterung indes teilen nicht alle in der Region. Wie beim Papst protestierten die Glaubenskritiker. Auf Transparenten einer Bürgerinitiative hieß es: "Keine Industrie im Wasserschutzgebiet" und "Raubbau an Natur und Grundwasser sofort stoppen!" Ende September ist eine öffentliche Anhörung der Einwände geplant.

An der Börse – Gradmesser des Glaubens in der Unternehmenswelt – läuft es für Tesla übrigens nicht mehr so gut. Seit Vollzug des Aktiensplits hat der Wert binnen drei Tagen um rund 15 Prozent nachgegeben. Und Baillie Gifford, der nach Musk zweitgrößte Aktionär, reduziert seinen Anteil - offenbar unfreiwillig.

"Coole Autos" will er hier bauen: Elon Musk in Grünheide.

"Coole Autos" will er hier bauen: Elon Musk in Grünheide.

Foto: ODD ANDERSEN / AFP

Die wichtigsten Wirtschaftsthemen des Tages:

  • Mit der Übernahme des US-Unternehmens Varian hatte Siemens Healthineers bereits Anfang August für Partylaune in Palo Alto gesorgt. Für den Rekorddeal besorgt sich der 2018 von Siemens abgespaltene Medizintechnik-Ableger nun fast drei Milliarden Euro über die Ausgabe neuer Aktien. Nächstes Ziel: der Aufstieg in den Dax.

  • Ein Star-Fondsmanager von Union Investment (der genossenschaftliche Finanzverbund, zu dem auch die Volks- und Raiffeisenbanken gehören) soll sich über mehrere Monate hinweg mit verbotenen Insidergeschäften erheblich bereichert haben. Sein Arbeitgeber hat den Manager mit sofortiger Wirkung freigestellt, die Staatsanwaltschaft ermittelt.

  • Frankreich plant, die von der Corona-Krise getroffene heimische Wirtschaft mit einem 100 Milliarden Euro schweren Hilfspaket zu stützen. Die Regierung will damit im kommenden Jahr mindestens 160.000 Arbeitsplätze aufbauen.

  • Allein auf Diät: Lufthansa-Chef Carsten Spohr wollte 20 Prozent der Arbeitskosten durch freiwillige Zugeständnisse der Belegschaft einsparen. Er selbst verzichtet schon auf Gehalt - aber auf Nachahmer wartet er vergeblich. Gescheitert ist der Plan in erster Linie an der trügerischen Sicherheit des staatlichen Hilfspakets von neun Milliarden Euro. 

  • Retouren sind ein leidiger Kostenfaktor im Onlinehandel, und der Otto-Konzern muss gegen den Giganten Amazon bestehen. Die Folge: Nun wandern mehr als 800 Jobs nach Osteuropa.

  • Was uns direkt zu einem Großproblem führt: Der Einzelhandel steckt im Überlebenskampf. Durch die Corona-Pandemie ist etwa jedes dritte Unternehmen der Branche gefährdet. Besonders hart hat es Anbieter von Bekleidung und Schuhen getroffen. Und dennoch, es gibt Rezepte gegen die Krise: Vier Handelskonzepte versprechen Erfolg, wie meine Kollegin Margret Hucko in Gesprächen mit Unternehmern und Branchenexperten herausgefunden hat. Wie Einzelhandel noch funktioniert - und wie nicht, erklärt sie hier. 

Die Personalien des Tages:

Von Nixdorf über Dell und Microsoft zu SAP: Sabine Bendiek wird Doppelvorständin

Von Nixdorf über Dell und Microsoft zu SAP: Sabine Bendiek wird Doppelvorständin

Foto:

Marcel Kusch / dpa

Und zum Schluss noch ein Veranstaltungstipp:

  • Rund 50 Unternehmen tüfteln weltweit an autonomen Flugzeugen; in Deutschland kämpfen zwei Firmen um die besten Ideen. Eine von ihnen ist Volocopter aus dem baden-württembergischen Bruchsal. Chief Commercial Officer Christian Bauer spricht am 17. September in Stuttgart mit meinen KollegInnen von der manager lounge über seine "Luftschlösser", Herausforderungen und über Infrastrukturkonzepte. Sie (auch Nichtmitglieder unseres Business-Clubs) sind herzlich eingeladen! Der Talk findet - endlich wieder! - als Präsenzveranstaltung statt. Fahren Sie noch, oder fliegen Sie schon? 

Herzlich, Ihre Corinna Scheying

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.