Corinna Scheying

Newsletter "Der Tag" Der Tag mit der Rückkehr der Trading-Republik

Liebe Leserin, lieber Leser,

jeden Abend fassen wir die wichtigsten Wirtschaftsnews des Tages zusammen. Heute mit dem Abgang von Conti-Chef Elmar Degenhart, dem Boost für die deutsche Wirtschaft und dem Börsenrausch der Smartphonebroker.

Wenn mein Kollege Mark Böschen von einer regelrecht viralen Ansteckungswelle berichtet, dann meint er, als Finanzexperte, nicht Corona. Er beschäftigt sich mit einem anderen Rausch, der das Land erfasst: dem Börsenfieber. In der Krise haben Hunderttausende Deutsche erstmals an der Börse investiert. Zinsflaute, Techaktien-Rallye und radikal einfache Broker-Apps fürs Smartphone wie Trade Republic locken sie an.

Die Hoffnung auf das schnelle Geld ist verhängnisvoll: Gier und Herdentrieb verhindern den sinnvollen Vermögensaufbau. In ihrer Furcht, den Goldrausch zu verpassen, verfallen vor allem Neuanleger oft Blendern und Betrugsfirmen – und begehen damit dieselben teuren Fehler wie ihre Vorgänger während der letzten Börseneuphorie des Landes rund um die Jahrtausendwende. Unseren Report über die Spielregeln, Chancen und Gefahren der neuen Trading-Republik finden Sie hier. 

Die wichtigsten Wirtschaftsthemen des Tages:

Macht nach elf Jahren Schluss: Conti-Chef Elmar Degenhart

Macht nach elf Jahren Schluss: Conti-Chef Elmar Degenhart

Foto: imago stock&people / imago images/Jan Huebner

Das Beste aus dem aktuellen "Economist":

Legt immer noch einen drauf: Amazon-Gründer Jeff Bezos

Legt immer noch einen drauf: Amazon-Gründer Jeff Bezos

Foto: Lindsey Wasson / REUTERS
  • Den Mann, der alles hat und alles verkauft, erwähnte ich oben bereits: Jeff Bezos. Sein ultimatives Eitelkeitsprojekt: erster Tourist im All werden. Mit seiner Raumfahrtfirma Blue Origin könnte das gelingen, glaubt Walter Isaacson. Der Biograf hat Briefe und Visionen des reichsten Mannes der Welt gesammelt und als Buch veröffentlicht. 

  • In einem Vierteljahrhundert an der Spitze hat Aditya Puri die indische HDFC Bank aus dem Nichts zu spektakulärer Größe geführt. Anlässlich seines Ausscheidens hat der "Economist" das Geheimnis seines erstaunlichen Erfolgs untersucht und fragt: Ist Aditya Puri der beste Banker der Welt? 

  • Nach fast vier Amtsjahren als US-Präsident hinterlässt Donald Trump drei konservative Richter, eine Steuerreform und eine gespaltene Nation. Der "Economist" hat das innenpolitische Erbe der Ära Trump analysiert. 

Unsere Empfehlungen für das Wochenende:

  • Zum Hören empfehle ich Ihnen die erste Episode unserer neuen Podcast-Reihe "Das Thema". Unsere beiden Chefredakteure Martin Noé und Sven Clausen widmen sich darin den wichtigsten Wirtschaftsthemen der Woche. Dieses Mal geht es ums Führen in Corona-Zeiten – ein Thema, das wohl gerade jedes Unternehmen des Landes neu betrifft. Außerdem spielen SAP und Deutsche Bank eine Rolle. Aber hören Sie selbst: Das Thema - Deutschlands ehrlichster Wirtschafts-Podcast.

  • Am morgigen 31. Oktober 2020 wird hierzulande nicht nur Halloween nicht gefeiert, auch die Eröffnungsparty des BER fällt mal wieder flach. Und dennoch: Mit neun Jahren Verspätung soll der neue Berliner Flughafen tatsächlich eröffnen, am Terminal 1 werden am Nachmittag die ersten Flieger einrauschen. Erinnern Sie sich, der wievielte Eröffnungstermin das inzwischen ist? Und an die Pannen in Sachen Rolltreppen und Brandschutz? Wir verhelfen Ihnen zu ein wenig Nostalgie: Viel Spaß beim BER-Pannen-Quiz!

Herzlich, Ihre Corinna Scheying

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.