Dieter Schwarz

Ein wahres Imperium hat Dieter Schwarz rund um die Ketten Lidl und Kaufland erschaffen. Aus einer Unternehmung mit 30 Tante-Emma-Läden, die ihm sein Vater anno 1973 vererbte, hat "der Inhaber" den viertgrößten Lebensmittelhändler zwischen Mars und Venus gezüchtet. Standort der Handelsweltmacht? Neckarsulm, seine Heimat, wo er in einem vergleichsweise bescheidenen Haus lebt. Die Geschäfte laufen prächtig, obwohl es in der Lidl-Chefetage seit Jahren regelmäßig kracht und scheppert. Mit 81 Jahren stieg Schwarz noch einmal selbst ein, um sein Handelsimperium für seine Töchter und die nächste Generation zukunftsfest zu machen.

Alle Beiträge

Seite 1 / 1
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.