Jürgen Peters' Ein- und Aussichten*

manager magazin 1/2004

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung