Unter Walmart-Mitarbeitern kursiert ein Video, das die Welt so zeigt, wie deren Chef Doug McMillon (53) sie gern hätte. "Star Wars"-Heldin Prinzessin Leia hängt mit ihrem Raumschiff die dunkle Macht Darth Vader ab. Auf dessen Zerstörer prangt ein Logo, das unverkennbar an Amazon erinnert. Es ist der Trailer einer epischen Schlacht mit klar verteilten Rollen: Gut gegen Böse.

2016 beschloss McMillon, Walmart, einen Giganten mit 2,2 Millionen Mitarbeitern und 514,4 Milliarden Dollar Umsatz, in ein wendiges Kriegsschiff zu verwandeln und den Aufstand gegen Amazon zu wagen. Was zu erwarten war: Das Imperium schlägt zurück, mit aller Macht.

Das Duell der Giganten verschlingt inzwischen Milliarden. Die Schlacht in den fernen USA zeigt, dass sich der Kampf gegen die Konkurrenz aus dem Internet erfolgreich führen lässt – aber nur, wenn die Bereitschaft zu finanziellen Opfern gigantisch ist. Und es zeigt auch, wie es klassische Händler auseinanderreißen kann, weil der Widerstand in den eigenen Reihen

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!