Als Murat Aksel (47) 2009 zu BMW kam, war das ein Kulturbruch. Ein Manager von GM, ein Kostenkiller, in München schnell bekannt für sein Credo, nur der Einkäufer sei gut, der von den Zulieferern schlechte Noten bekomme.

BMWs damaliger Einkaufsvorstand Herbert Diess (61) hatte Aksel engagiert und damit das Signal gesetzt: Hier wird nicht mehr geprasst. Hier wird gespart. Um sechs Milliarden Euro kürzte Diess die Ausgaben der Münchener bis 2012; die Jahre als Chefeinkäufer gelten noch heute vielen als die erfolgreichsten in seiner Karriere bei BMW.

Diess führt nun schon länger die Volkswagen AG, den größten Autohersteller der Welt. Im Sommer 2015 wechselte er von München nach Wolfsburg. Immer wieder klagt er seither, mal intern, mal öffentlich, über die mangelnde Unternehmerkultur seiner neuen Kollegen; und immer wieder mal auch holt er sich Hilfe in der alten Heimat.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!