Das Werk in der Türkei? Volkswagen-Chef Herbert Diess (61) war ausnahmsweise unschlüssig, als er am Abend des 17. März zum Topmanagement sprach. Das Modell Passat könne künftig weder in Emden noch im tschechischen Kvasiny gebaut werden, zitieren Teilnehmer den Boss. Also brauche VW die neue Fabrik. Andererseits: Auch Ungarn komme infrage; die Anbindung an das Motorenwerk in Györ biete Vorteile. „Wir müssen uns entscheiden“, habe Diess gesagt, einmal von „ein paar Wochen“ geredet, einmal von Monaten.

Seit gut einem Jahr diskutiert die Konzernspitze über das Projekt, rund 300.000 Autos pro Jahr sollen gefertigt werden. Škoda-Chef Bernhard Maier (60) wollte in der Slowakei oder Bulgarien bauen, die Arbeitnehmer plädierten dafür, ein Motorenwerk umzufunktionieren. Im September 2019 entschied Diess dann für die Türkei, der Konzern nannte eine Stadt nahe Izmir als Standort. Doch kurz darauf ließ Präsident Recep Tayyip Erdoğan (66) Soldaten in Nordsyrien einmarschieren. Das Projekt wurde einstweilen

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!