Volkswagen-Werk Wolfsburg, Halle 74, 8.30 Uhr. Jeden Arbeitstag treffen sich hier Softwareexperten, Ingenieure, Topmanager zur halbstündigen Morgenrunde. Mal sind es rund 50, mal bis zu 100. Entwicklungschef Frank Welsch (55) ist regelmäßig dabei, genauso Digitalvorstand Christian Senger (45) und der für die Elektromobilität verantwortliche Thomas Ulbrich (53). Zulieferer entsenden Topleute. Fast alle Vorstände waren da; manchmal kommt Volkswagen-Boss Herbert Diess (61) selbst und zeigt die Bedeutung der Morgenrunde.

Denn auch wenn die Werbung ("Now you can") seit Monaten suggeriert, dass es losgeht – fertig ist das E-Mobil für die Masse nicht. Und viele in der Konzernspitze bezweifeln, dass es wie geplant bis zum Sommer klappt.

Geht es schief, kann der ID.3 Karrieren zerstören, theoretisch sogar die von Herbert Diess. Neuer Antrieb, neue Software- und Elektronikarchitektur: Der ID.3 steht für den Wandel zum Elektro- und Techkonzern. Er ist Diess' ganz persönliches Projekt. Der Konzernchef

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!