Der Mann ist einer der erfolgreichsten Banker Europas – und manchmal auffallend betriebsblind. Im Mai 2013 trifft sich Ralph Hamers (53), damals kurz vor seinem Antritt als Chef der niederländischen ING, mit Start-up-Unternehmern und Investoren im Silicon Valley. Er will wissen, wie Digitalisierung richtig geht – "damit sie nicht zum Selbstzweck wird, sondern echten praktischen Nutzen für Kunden hat".

Die Frage stellt er Gründern und Geldgebern bei einem Abendessen in Palo Alto. "Die guckten mich alle erstaunt an und sagten nur: 'Genau das wollten wir von dir erfahren.'" Schließlich habe die ING erfolgreiche Direktbanken – unter anderem in Deutschland. Er müsse doch viel besser erklären können, wie Digitalisierung Sinn ergebe.

Im Nachhinein, so erzählt Hamers Jahre später, war es dieses Gespräch im Silicon Valley, das ihm eine zentrale Erkenntnis für seine künftige Strategie liefern sollte.

Ab 2013 baut der Banker das Traditionshaus so radikal um wie niemand sonst in der Branche. Hamers will

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!