Urs Rohner (59) ist als ehemalige Nummer eins der Fernsehanstalt ProSiebenSat.1 ein Experte für saftig prallen TV-Stoff. Als er noch Senderchef und nicht Verwaltungsratspräsident der Schweizer Großbank Credit Suisse war, hätte er das jüngste Dramolett in seinem Haus in einen erstklassigen Thriller verwandelt. Der Krach zwischen CEO Tidjane Thiam (57) und dem obersten Vermögensverwalter Iqbal Khan (43), der sich an zu hoch gepflanzten Bäumen an der Grundstücksgrenze ihrer benachbarten Villen in Herrliberg nahe Zürich entzündete, bietet Stoff für die Massen. Verfolgungsjagd quer durch die Züricher Innenstadt, Handgemenge hinter dem Nationalbankgebäude, willfährige Anwälte, lederjackentragende Detektive, ermittelnde Staatsanwälte, alarmierte Finanzaufseher – alles drin.

Schade nur, dass Rohner nun für die Bank verantwortlich ist und Gewinner der Affäre ausgerechnet der Anführer des Erzrivalen ist. Denn UBS-Chef Sergio Ermotti (59) konnte Superstar Khan nicht nur als obersten Vermögensverwalter

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!