Dafür dass Thomas Ebeling (60) neun Jahre als Chef des größten deutschen TV-Konzerns ProSiebenSat.1 wirbelte, ist es sehr ruhig geworden um ihn. Dabei baut er längst an seiner nächsten Karriere: Der frühere Marketing- und Pharmamanager beschränkt sich nicht auf seine Aufsichtsratsmandate bei Bayer und dem Marktforscher GfK. Er steigt zu einem der mächtigsten Industrieberater des schwedischen Private-Equity-Riesen EQT auf.

Seit vergangenem Sommer hatte Ebeling für EQT schon Chefkontrolleurssitze beim Immobiliendienstleister Apleona und der weltweit drittgrößten Hörgerätefirma WS Audiology übernommen. Jetzt klettert er noch ein Stückchen höher in der EQT-Hierarchie. Ebeling soll bei der Nestlé-Hautpflegesparte Galderma an die Spitze des Verwaltungsrats treten. Vorher muss die Galderma-Übernahme für 10,2 Milliarden Franken durch Investoren um EQT und den Staatsfonds von Abu Dhabi noch alle Kartellhürden nehmen.

Bei ProSiebenSat.1 hatte Ebeling über die Jahre allein an Prämien und Abfindungen

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!