Um große Worte ist Georg Kofler (62) nie verlegen. Der Medienmanager und Investor beherrscht "Die Höhle der Löwen" (Vox) genauso wie Werbung in eigener Sache. Mit seiner Unternehmensgruppe The Social Chain wolle er nicht nur "ein neues ProSieben im Zeitalter von Social Media" aufbauen, sondern gleich "eine Kombination aus Facebook und Amazon".

Viel größer geht's nicht. Koflers Geschäftsmodell fügt alles zusammen, was gerade läuft. Über soziale Medien will er eigene Produkte verkaufen, und das auch noch trendgerecht via Influencer. Kofler prognostiziert explosionsartiges Wachstum: Seine Gruppe, die in diesem Jahr 300 Millionen Euro umsetzen will, soll die Milliarde in rund vier Jahren erreichen. Auch mit einem baldigen Debüt im regulierten Handel in Frankfurt oder New York kokettierte der Manager schon.

Doch Koflers Börsenstory droht zu platzen. Seine umsatzstärkste Beteiligung steht vor dem Aus. Das Konzept geht nicht auf.

Geschickt hatte der Medienoldie im vergangenen Sommer den Wert seiner

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!