Frau Dietl, während sehr viele Menschen gerade versuchen, mit der Zwangsentschleunigung klarzukommen, herrscht bei Ihnen Hochkonjunktur. Was treibt die Topmanagerinnen zu Ihnen, mitten in der Corona-Krise? 

Tamara Dietl: Das ist vielschichtig. Vorneweg geht es ganz konkret um Kriseninterventionscoaching, darum, ihre persönliche Situation zu stabilisieren, um Fragen wie: Was macht die Angst mit ihnen? Wie gehen sie mit ihrer massiven Unsicherheit um? Was macht auch zum Teil die Wut mit ihnen? Was macht das Gefühl der Ungewissheit? Und zwar mit ihnen persönlich, mit ihrem eigenen Stresssystem. Ich bin jetzt noch nicht bei der Frage, was bedeutet das für die Firma und die Verantwortung für die Mitarbeiter.   

Finden diese Krisencoachings persönlich oder an der Hotline statt? 

Wir arbeiten telefonisch. Wozu jetzt noch ein Risiko eingehen? Mit den meisten meiner Klienten bin ich seit Längerem vertraut, da ist das kein Problem.  

Wenn eine innere Krise und eine nie da gewesene äußere aufeinandertreffen,

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!