Frau Bagel-Trah, jüngst hatten Sie den CEO-Job bei Henkel zu vergeben. Sie haben sich für einen Mann und nicht für eine Frau entschieden. Bedauern Sie, dass es nicht geklappt hat?

Simone Bagel-Trah: Das ist für mich nicht die entscheidende Kategorie. Denn bei aller Freude an Vielfalt bleibt die wichtigste Frage: Wer bringt die richtige Qualifikation mit, wer ist für die Aufgaben, die vor uns liegen, die beste Wahl? Wir sind überzeugt, dass Carsten Knobel als neuer CEO am besten dafür geeignet ist.

Sie setzen sich seit Jahren zum Ziel, die Quote von Frauen unter Ihren Führungskräften zu erhöhen, und haben knapp 35 Prozent erreicht. Warum reicht es erst für eine Frau im sechsköpfigen Vorstand, Sylvie Nicol, und noch nicht für den CEO?

Wie gesagt: Am Ende geht es um Kompetenz, nicht um das Geschlecht. Wir kommen gut voran, die Karriere weiblicher Kandidatinnen zu fördern. Aber natürlich können und wollen wir hier auch immer besser werden. Das gilt übrigens auch für die regionale Diversität. Wir

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!