Wenn der Vorsitzende des einflussreichen Asien-Pazifik-Ausschusses (APA) sein Amt wechselt, ist das eine festliche Zeremonie. Inhaber großer Familienunternehmen, Spitzenfunktionäre und Vorstände, selbst Dax-CEOs pilgern dafür ins Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (64) hält die Festrede.

Als der ehemalige Voith-Chef Hubert Lienhard (68) die APA-Führung Ende Februar an Siemens-Boss
Joe Kaeser (61) übergab, war die Stimmung unter den 40 anwesenden Mitgliedern allerdings eher gedrückt. Soeben hatte ihnen Kaeser im kleinen Kreis – nachdem er eine halbe Stunde zu spät erschienen war – klargemacht, dass sie künftig nur noch Nebenrollen spielen.

Er werde stärker führen, kündigte Kaeser an. Die Vielstimmigkeit der fünf Trägerverbände, darunter BDI und DIHK, werde er nicht mehr dulden. Das gelte vor allem in Bezug auf den wichtigsten Markt: China. Der von einigen Teilnehmern als selbstherrlich empfundene Auftritt nährte Befürchtungen, dass der Siemens-Chef den APA-Posten

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!