Manchmal greift Rolf Elgeti zielsicher daneben – zum Beispiel bei der Wahl des Mottos für seine Firma: "Klein unser Häuflein, wild unser Blut" heißt es auf der Website der Obotritia Capital, in der er seine wichtigsten Beteiligungen gebündelt hat. Die Zeilen stammen aus einer Soldatenhymne von 1938, angeblich das Lieblingslied Hermann Görings, das Fallschirmjäger der Bundeswehr in abgewandelter Form bis heute singen.

Elgeti, der seinen Wehrdienst bei den Fallschirmjägern absolvierte, verteidigt den Leitsatz: "Möglicherweise wird das Lied irgendwann verboten, aber gerade deswegen bleibt der Satz bis dahin erst recht auf der Website stehen."

Rolf Elgeti – ein Trotzkopf, ein Dickschädel, so wirkt es. Einer, der als Unternehmer und Investor macht, was er will, und dabei gern mal die Grenzen austestet.

Elgeti war Vorzeigeschüler, Schnellstudent und einer der besten Finanzanalysten Londons. Mit Anfang 30 wurde er Vorstandsvorsitzender von TAG Immobilien, einer börsennotierten Immobiliengesellschaft,

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!