Chicorée, Apfel, Birne, Kiwi, Limette und Sellerie ergießen sich als zähe grüne Flüssigkeit in ein Glas. Mit dem gesunden Gemisch, das keinen Namen hat, weil es eigentlich noch streng geheim ist, will Nestlé beweisen, dass der Nahrungsmittelmulti mehr kann, als die Welt mit Kalorienbomben zu versorgen. Mark Schneider nimmt einen Schluck, aber er ist nicht zufrieden. Die Sellerienote ist ihm zu streng.

Es ist noch gar nicht lange her, da musste die Flüssignahrung "Fresubin" seines damaligen Arbeitgebers Fresenius herhalten, wenn er nächtelang in Akten versank und Hunger bekam. Das Zeug ist eigentlich für Menschen gedacht, die keine feste Kost aufnehmen können.

Inzwischen zählt der ehrgeizige Schlacks das Schlürfen und Schmecken zu seinem Kerngeschäft. Der 53-Jährige ist Vorstandschef eines Konzerns, der rund um den Planeten über eine Milliarde Produkte verkauft – pro Tag. Und Schneider versteht sich auch als Chief-Vorkoster.

Im Forschungszentrum über den Dächern von Lausanne hat er überall

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!