Lunar exploration

Is it time to go back to the Moon?

Probably, yes

On March 26th Mike Pence, America’s vice-president, gave a speech at the US Space & Rocket Centre in Huntsville, Alabama, in which he told his audience that he was bringing forward, “by any means necessary”, the target date for America to send astronauts back to the Moon. The previous deadline had been 2028. It was now 2024. Then, on May 13th, NASA’s administrator Jim Bridenstine gave the reinvigorated project a name. It will be called “Artemis”, after Apollo’s twin sister, the ancient Greek goddess of the Moon. Following this, on July 10th, Mr Bridenstine moved two long-standing managers of NASA’s human space flight programme to other duties, writing in his memo, “In an effort to meet this challenge, I have decided to make leadership changes to the Human Exploration and Operations (HEO) Mission Directorate.”

The timing of all this is surely no coincidence. On July 21st it will be exactly 50 years since Neil Armstrong fluffed

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!