Die Flügel zittern, das kleine weiße Flugzeug wackelt. Nach ein paar Sekunden löst es sich vom Boden und steigt ebenso langsam wie senkrecht in die Luft.

Etwa eine Minute soll dieser erste Flug des elektrischen Jets am 4. Mai angeblich gedauert haben. Das Münchener Start-up Lilium hat nur wenige Sekunden davon in einem Hochglanzvideo veröffentlicht. Verbal ist Gründer Daniel Wiegand (34) da schon ausschweifender. Er träume "von einer Welt, wo jeder jederzeit dahin fliegen kann, wo er möchte". 2025 will er Passagiere mit Tempo 300 von Stadt zu Stadt jetten.

Seine Maschine ist bislang nicht mal vorwärtsgeflogen. Hat nie einen Menschen transportiert. Hat keine Zulassung. Aber sie befeuert einen Hype, der sich gerade über den Globus ausbreitet.

Von China über Dubai bis Kalifornien arbeiten Ingenieure an mehr als 180 Projekten für Passagierdrohnen. Sie wollen die Mobilität revolutionieren. Die Flugtaxis sollen senkrecht mitten in der Stadt abheben und Pendler in kürzester Zeit ans Ziel bringen. Der elektrische Antrieb soll die Umwelt schonen, der Luftverkehr Staus auflösen – und für jeden bezahlbar sein. The Sky is the Limit.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!