Dass Deutschland im Ausnahmezustand ist, kann Lieferando-Chef Jörg Gerbig (39) Ende März an den Bestellungen ablesen, die bei der Liefergruppe eingehen. Essen für 1,5 Milliarden Euro hat Gerbig im vergangenen Jahr allein in Deutschland ausgeliefert, und eigentlich ist die Liefernachfrage sehr gut vorhersagbar. Es gibt viele Gewohnheitsbesteller, die immer Freitag- oder Sonntagabend bestellen. Normalerweise. Doch das gilt nicht mehr. 

Lieferdienste dürfen zwar trotz Restaurantschließungen noch ausliefern. Doch während auf Lebensmittelbestelldienste von Rewe & Co. ein regelrechter Ansturm eingesetzt hat, sind die Bestellungen beim deutschen Liefermarktführer, der 2018 die Konkurrenten Lieferheld und Foodora übernommen hatte, zu Beginn der Pandemie hart eingebrochen.

Zugleich verabschiedeten sich viele Kurierfahrer. Einige aus osteuropäischen Ländern fürchteten angesichts der Reisebeschränkungen, nicht mehr zu ihren Familien zu kommen; andere beschwerten sich über fehlende Desinfektionsmittel.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!