Seit einigen Monaten häufen sich die Warnmeldungen aus dem deutschen Mittelstand, der prominenteste Fall: Schaeffler meldet Kurzarbeit an. Und der Verband der Maschinenbauer muss zum zweiten Mal in kurzer Folge die Wachstumsprognose streichen. Auf den Kommandobrücken der Familienunternehmen erschallt derzeit die Meldung "Rezession voraus".

Also düstere Aussichten, aber gute Vorbereitung? Hat sich der deutsche Mittelstand, ganz so wie bei der letzten Krise vor zehn Jahren, bereits wetterfest gemacht? Und wird er mit – den damals sehr wirksamen – Instrumenten wie Arbeitszeitkonten und Kurzarbeit durchkommen?

Ich habe ernsthafte Zweifel. Der von uns Deutschen – nach seiner 60-jährigen Erfolgsgeschichte – als unsinkbar wahrgenommene Mittelstand steuert gerade mit voller Kraft auf einen Eisberg zu. Die Rezession, die wir vor uns sehen, ist nur dessen Spitze. Unter der Wasserlinie indes treibt auf unsere Mittelständler ein zerstörerisches Massiv an Herausforderungen und Risiken zu. Vier Hauptthemen

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!