Locusts in lederhosen 

Buy-out firms embrace Germany—and vice versa

Private-equity companies like the country’s stable politics, skilled workers and steady growth  

KKR is on a roll in Germany. On July 4th the American private-equity firm announced its takeover of a majority stake in heidelpay, a payment-processing firm. A day later Axel Springer, a giant publisher, said that more than 20% of its shareholders had agreed to sell their shares to KKR, bringing a full takeover by the Americans a step closer. Last year KKR opened an office in Frankfurt. Its European boss is Johannes Huth, a German. Since it entered the country in 1999 it has spent $5bn on buying more than 20 German companies, including Arago, a maker of artificial-intelligence software, Hensoldt, a defence-electronics business, and GfK, a research firm.

For private-equity companies this marks a turnaround no less profound than those they try to engineer at the businesses they acquire. In 2005 Franz Müntefering, then boss of the

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!