Out with the proxies

Proxy advisers come under fire

Not everyone is as pleased as business lobbies

Proxy advisory services used to be an obscure feature of corporate America. No longer. These geeky outfits, which review mountains of proposals put forward by shareholders on topics ranging from mergers and executive pay to climate change and diversity, then issue recommendations, can sway how their clients vote. Given that most are big institutional investors with clout, this advice matters. Earlier this year analysts at Credit Suisse, an investment bank, predicted that proxy advisers’ counsel would decide the fate of Bristol-Myers Squibb’s mammoth $74bn bid for Celgene, a rival drugmaker.

Big institutional investors like Capital Group and Fidelity have in-house teams to deal with such matters. But most funds rely on outside advisers. Two of them dominate the business. Institutional Shareholder Services (ISS), owned by Genstar, an American private-equity firm, provides proxy recommendations on

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!