Viele Unternehmen und Selbstständige haben aufgrund der Corona-Krise mit signifikanten Umsatzeinbußen zu kämpfen, ohne dass absehbar wäre, ob und wann wieder „Normalität“ einkehrt. Der Gesetzgeber hat für diese Unternehmen nicht nur ein Bündel von arbeitsrechtlichen, vertragsrechtlichen und finanziellen Hilfsmaßnahmen zur Verfügung gestellt, sondern auch Änderungen bei den Insolvenzantragspflichten vorgenommen. Für bedrohte Unternehmen ändert sich die Lage dadurch erheblich.

Bislang bestehende Antragspflichten

Die Krise gibt Anlass, an die hinsichtlich der Insolvenz bestehenden Pflichten der Geschäftsführungsorgane zu erinnern, ständig die Zahlungsfähigkeit und den Verschuldungsstatus des Unternehmens zu überwachen. Das liegt schon im Eigeninteresse der Geschäftsführer oder Vorstände: einerseits um den Fortbestand des Unternehmens über die Krise hinaus zu sichern – und andererseits um die mit persönlicher Haftung verbundene sowie strafbewehrte Insolvenzverschleppung zu vermeiden.

Zwingende

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!