Es ist eine bemerkenswerte Entwicklung: Der Euro gewinnt weltweit Marktanteile, jedenfalls als Finanzierungswährung. Ausländer verschulden sich zunehmend in Euro, während die Verschuldung in Dollar kaum steigt (siehe Grafik).

Klar, der Dollar ist immer noch die mit Abstand am weitesten verbreitete Währung der Welt. Als Reserve- und Anlagemedium ist er deutlich wichtiger als der Euro. Auch bei der Kreditaufnahme führt der Dollar deutlich. Nur als internationales Zahlungsmittel sind beide Währungen in etwa gleichauf, wie aus Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) hervorgeht. Und doch: Die Entwicklung an den Kreditmärkten deutet darauf hin, dass die internationale Verbreitung des Euro zunimmt.

Für die EZB wäre das eine Bürde. Denn es ist das Zinsgefälle, das Nicht-Euro-Zonen-Schuldner in den Euro lockt. Während in den USA die Zinsen in den vergangenen Jahren gestiegen sind und der Dollar folglich aufwertete, setzte die EZB ihren expansiven Kurs fort: kaufte Anleihen, hielt die Leitzinsen bei

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!