Seit meinen Unitagen liegt bei mir ein programmierbarer HP-25-Taschenrechner verborgen in einem Schrank. Auf dem Ding ließ sich die richtige Geschwindigkeit für eine geschmeidige Mondlandung berechnen – ein sicherer Gag damals in unserer WG-Küche. Zu der Zeit war Hewlett Packard eine der coolsten Firmen der Welt. Eine erste Adresse für Tüftler. Und ein zuverlässiger Gewinnbringer an der Börse. Davon ist kaum mehr etwas übrig. Drucker und PC? Langweilige Massenware. Das Management? Kostendrücker, die den Konzern in einen Hardware- und einen Softwareteil aufspalteten.

Gerade mal 29 Milliarden Dollar ist HP Inc. an der Börse noch wert, der Teil also, der sich auf Drucker und Notebooks fokussiert. Stimmt der Analystenkonsens und bleiben 2019 3,4 Milliarden Dollar Gewinn hängen, ergibt sich ein hochattraktives Kurs-Gewinn-Verhältnis von neun. Anders gesagt: Wer das komplette Unternehmen kauft, bekommt eine Rendite von 11 Prozent.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!