Erfolg macht tatsächlich einsam. Zumindest im Fall von Heinz Hermann Thiele (78). Der Selfmademilliardär, mit seiner Knorr-Bremse AG seit Oktober 2018 auch an der Börse gefragt, hat nicht nur im Frühjahr mal wieder einen Vorstandschef verschlissen. Die auf Lkw- und Bahntechnik spezialisierte Firma ist mittlerweile so viel wert, dass er kein Unternehmen mehr findet, das mit ihm gemeinsame Sache macht.

Thiele hat dazu etwa Gespräche mit den Autozulieferern ZF Friedrichshafen und Continental geführt. Knorr-Bremse sollte in den Wunschpartner integriert werden, und Thiele wäre als zweiter Großaktionär neben der Schaeffler-Holding (Continental) beziehungsweise der Stadt Friedrichshafen (ZF) eingestiegen.

Doch das konnte oder wollte sich keiner der Partner leisten. Denn Knorr-Bremse wird bei 6,6 Milliarden Euro Umsatz an der Börse inzwischen mit 14,5 Milliarden Euro bewertet. Continental dagegen, mit 44 Milliarden Euro Umsatz zweitgrößter Autozulieferer der Welt, kommt auf einen Börsenwert von nur

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!