Seine Hochzeitsreise in diesem Sommer kann Johannes Reck (34) als doppelten Erfolg verbuchen. Erstens (sicherlich der Hauptgrund) weil sie so romantisch ausfiel wie erhofft – ganz klassisch an der Amalfiküste. Zweitens aber auch, weil sie zeigte, dass Reck beruflich einiges richtig macht. Denn die Ausflüge, die dem Paar so gut gefielen, sind zufällig auch über ein Portal buchbar, das er als Chef anführt: GetYourGuide. Nur gut, dass das Ehepaar Reck nicht eine Woche später auf Tour ging. Sonst wäre es womöglich mit den Honeymoonern Heidi Klum und Tom Kaulitz kollidiert, die ziemlich genau das Gleiche unternahmen.

Kein Zweifel: Johannes Reck und sein Ausflugsportal sind genau da, wo der Zeitgeist tobt. Exkursionen, die in kurzer Zeit viele Eindrücke bringen, vor allem aber bunte Bilder für die Follower, sind das heißeste Produkt der Reisebranche. Auf gut 160 Milliarden Euro schätzt Reck den Weltmarkt – mehr als für Kreuzfahrten ausgegeben wird. Und jährlich wächst der Batzen um 8 Prozent, "doppelt so schnell wie die Branche insgesamt".

manager magazin

Lassen Sie sich diesen Text vorlesen.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!