Für die Kleinanleger schien es eine sichere Sache. Fernsehstar Frank Thelen (43) lobte den von ihm mitfinanzierten E-Commerce-Shop Von Floerke in den höchsten Tönen, und die Kreditplattform Kapilendo rühmte sich ihres "mehrstufigen Analyseprozesses" bei der Überprüfung von Kreditgesuchen. Am Ende sammelte Von Floerke so via Kapilendo 1,2 Millionen Euro als Kredit von Kleinanlegern ein. Inzwischen wird wegen Insolvenzverschleppung ermittelt. Und es zeigt sich: Fast alles war damals anders als präsentiert.

Frank Thelen? Verkaufte heimlich seine Anteile an Von Floerke, während er noch für die Firma warb. 

Der angeblich erwirtschaftete Umsatz? Fernab der Realität.  Für das erste Halbjahr 2017 wurde auf der Kapilendo-Plattform mit einem  "Gesamt-Innenumsatz nach Retouren und Discounts" von 1.275.107 Euro geworben, um das angebliche rasante Wachstum zu untermauern.  Tatsächlich lag der Umsatz offenbar nur bei etwa der Hälfte: 688.971,93 Euro. 

Kapilendo-Co-Gründer Christopher Grätz (33) erklärt

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!