Von Marc Fielmann (29), Sohn des Brillenkönigs Günther (79), werden schon qua Branche Weitblick und Fokus gleichermaßen erwartet. Sein Vater hatte die Optikerkette über Jahrzehnte aufgebaut; im fortgeschrittenen Rentenalter jedoch gingen ihm die Ideen aus. Noch im laufenden Geschäftsjahr übernimmt der Junior komplett und will den Eignern auf der Hauptversammlung im Sommer erstmals seine Strategie zur Ansicht geben.

Dem Aufsichtsrat hat Marc sein Manifest mit dem Arbeitstitel "Vision 2025" schon präsentiert. Und es ist tatsächlich ehrgeizig. Der Filius will gleichzeitig modernisieren, digitalisieren, internationalisieren. Das angegraute Brillensortiment will er mit etwa 250 neuen Modellen auffrischen, und die Optiker in den Filialen sollen mehr Zeit für die Kunden bekommen. Mehr handwerkliche Arbeit werde an den Standort Rathenow verlagert. Dort will Fielmann weiter wachsen. 

Ab 2020 kann sich Marc dann auch den bisher von Fielmann abgelehnten Einstieg in den Onlineverkauf vorstellen. Die

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!