Charlemagne

The difference between Italy and Spain

Worry more about the former than the latter  

It is tempting to lump Europe’s two big southern countries together. Italians and Spaniards talk loudly, eat late, drive fast and slurp down life-prolonging quantities of tomatoes and olive oil (such, at least, are the clichés). They were cradles of European anarchism in the 19th century and fascism in the 20th century; brushing dictatorship under the carpet before embracing Europe in the post-war years. During the euro-zone crisis from 2009 they were two components of the ugly acronym “PIGS” (Portugal, Italy, Greece, Spain) denoting particularly indebted economies. Today once more they are being mentioned in the same breath.

Italian volatility appears to be arriving on the Iberian peninsula. Spain’s once boringly bi-party politics has become a five-party kaleidoscope with the emergence of the hard-left Podemos, the centre-right Ciudadanos and most recently the hard-right Vox. It is increasingly

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!