Als der US-Firmenjongleur Michael Reinstein (48) nach der Übernahme des Modekonzerns Escada von der indischen Stahldynastie Mittal Anfang November erstmals vor die Mitarbeiter in Aschheim bei München trat, sahen einige in ihm einen Erlöser. Der Gründer der Private-Equity-Gesellschaft Regent versprach, der gebeutelten Firma mit seinen Kontakten zu Hollywood-Stars zu altem Glanz zu verhelfen. Inzwischen ist die Euphorie Entsetzen gewichen.

Zwar profiliert sich Reinstein noch immer als Retter, indem er mitunter seine private Kreditkarte zückt und kurzerhand Rechnungen bezahlt, wenn im klammen Escada-Reich mal wieder irgendwo der Strom abgeschaltet oder das Wasser abgedreht wird. Der Rest seiner Taten allerdings lässt manchen in der Zentrale verzweifeln.

Nachdem sich Reinstein über Monate geweigert hatte, das ausgeschiedene Führungsduo um CEO Iris Epple-Righi (54) und CFO Torsten Dühring (53) aus dem Impressum und dem Handelsregister zu entfernen, finden sich dort nun zwei Damen aus Südafrika.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!