Für Simon-Hermann Wobben (37) schien der Tag wie geschaffen, mal wieder den grünen Weltenretter zu geben. Mehrere Hundert Gäste warteten an diesem Sonntag Anfang September 2018 in einem eigens aufgebauten Zelt, um die Eröffnung ihres Windparks zu feiern. Ein großes Ereignis für Lorup, einen Weiler im Emsland mit 3234 Einwohnern – und 23 neuen Windkraftanlagen der Marke Enercon.

Co-Geschäftsführer Wobben, der Neffe des Firmengründers, schien guter Stimmung. Bis sich ihm eine Delegation der IG Metall aus 80 Männern und Frauen samt Kindern in den Weg stellte, um über die 800 Entlassungen zu sprechen, die Enercon gerade verfügt hatte. Wobbens Stargast, Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (52; SPD), gab den Mittler, bat die Metaller zu Kaffee und Kuchen und regte an, ein Gespräch mit Wobben könne ja nach der Feier stattfinden. Doch als Lies den Anführer der Metaller und Wobben einander vorstellte, zog der Enercon-Boss wie angeekelt die Hand weg.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!