Das Lüneburger Backsteingebäude beherbergte einst Reiter der preußischen Kavallerie. An einem Abend im Frühherbst sammelt Jörn Gutbier (52) hier seine Truppen. Der Vorsitzende von Diagnose Funk referiert zu der Frage, ob der neue Mobilfunkstandard 5G Gesundheitsrisiken birgt. An die 150 Menschen sind gekommen. Immerhin zehn Euro haben sie gezahlt, um eingelassen zu werden und sich auf den "Stand des Wissens" bringen zu lassen, wie es in der Ankündigung heißt. Gleichzeitig soll das Treffen der Auftakt für einen "Arbeitskreis Mobilfunk/5G" in der Stadt sein. Für eine neue Protestzelle also.

Gutbier ist auf Werbetour, rund 90 Minuten dauert sein Vortrag, manchmal hält er ihn mehrfach in der Woche. Er hat Broschüren über "Mobilfunk im Kinderzimmer" ausgelegt. Schon vor seiner Rede diskutieren die Leute leidenschaftlich mit ihm, wie gefährlich die Strahlung ist, wie sich der Aufbau neuer Funkmasten verhindern ließe und wie man die Politik zwingen könne, sich dem Thema endlich zu widmen. "Die

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!