Die ersten Erfahrungen mit der berüchtigten IT der Deutschen Bank machte Manfred Knof (54) schon kurz nach Amtsantritt im August. Der neue Chef des deutschen Privatkundengeschäfts wollte seine Besuche wichtiger Niederlassungen live in andere Ecken seines Wirkungsgebiets übertragen lassen; möglichst viele Mitarbeiter sollten Fragen stellen können. Doch einen solchen Livestream gibt die Infrastruktur der Bank nicht her.

Es blieb nicht die einzige böse Überraschung. Immer klarer wird: Knof, der gut zwei Jahrzehnte bei dem Münchener Versicherungskonzern Allianz gearbeitet und zuletzt das mächtige Deutschland-Geschäft geleitet hatte, fehlen für einen großen Teil seines Kampfauftrags Truppen und Prokura.

Vorstandschef Christian Sewing (49) hatte Knof in einer Hauruckaktion an Bord geholt, nachdem sich Amtsinhaber Frank Strauß (49) verabschiedet hatte. Er wollte Sewings Logik und Vorgaben nicht mehr folgen.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!