Nun steht es fest: Anfang Juni kommenden Jahres rückt Volker Krug (47) an die Spitze der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte in Deutschland. Am Nachmittag wählten die im Bonner World Conference Center versammelten rund 380 Partner und Partnerinnen den Kopf der Corporate-Finance-Sparte zu ihrem neuen Anführer. Er löst in dieser Rolle Martin Plendl (60) ab, der vor gut zehn Jahren an gleicher Stelle zum Deutschland-Chef gewählt wurde.  

Für Deloitte ist Krug eine durchaus ungewöhnliche Wahl. Der Mann ist zwar gelernter Wirtschaftsprüfer, hat seine Karriere aber im Consultingbereich gemacht. Unter seiner Führung dürfte sich das Unternehmen in Deutschland nun noch stärker dem Beratungsgeschäft öffnen, dem Wachstumstreiber der vergangenen Jahre.

Der Richtungswechsel hatte sich schon während des monatelangen Auswahlprozesses für die Spitzenposition angedeutet. Am Ende waren mit Krug und Nicolai Andersen (45) zwei Kandidaten aus dem Beratungsarm geblieben. Der Governance-Ausschuss schlug den

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!