Als Renata Jungo Brüngger (58) Anfang 2016 ihren Job als Compliance-Vorständin der Daimler AG antrat, schien es der Himmel auf Juristen-Erden. Vorgängerin Christine Hohmann-Dennhardt (69) hatte die nötige Organisation aufgebaut; und der Volkswagen'sche Dieselskandal schien den Konzern nur peripher zu betreffen.

Das hat sich geändert. Auch Daimler steht unter Verdacht, bei den Dieselemissionen geschummelt zu haben. Es gab diverse Rückrufe. Jüngst erst stellte der neue Finanzvorstand Harald Wilhelm (53) knapp 1,1 Milliarden Euro für drohende Strafen zurück, die auch benötigt werden. Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Stuttgart akzeptierte Daimler ein Bußgeld von 870 Millionen Euro wegen "fahrlässiger Verletzung der Aufsichtspflicht". Und auch die US-Behörden ermitteln. 

Jetzt steht Jungo Brüngger vor einer besonderen Bewährungsprobe: Die Amerikaner, so heißt es im Unternehmen, wollten sich nicht mit einer Geldstrafe begnügen, sondern einen Aufpasser im Konzern installieren. Die Daimler-Leute

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!