Seit 13 Jahren analysiert Robert Kecskes (59) beim Nürnberger Markforschungsinstitut GfK mit dem Konsumentenpanel das Kaufverhalten der deutschen Haushalte. Einen Absturz des Konsumklimaindex wie derzeit hat er in seiner Karriere noch nie erlebt. Für Mai 2020 wird ein historischer Tiefpunkt prognostiziert. Seinen Kindern sagt er derzeit: „Lebt das Leben so, wie ihr es leben wollt. Ihr seht, wie schnell sich alles ändern kann.“

Das Panel ist die detaillierteste Erhebung, die es gibt. Die 30.000 teilnehmenden Haushalte protokollieren ihre tatsächlichen Einkäufe minutiös. Zudem erhebt die GfK viele weitere Informationen zu diesen Haushalten wie Einkommen, Alter, wirtschaftliche Lage, Einstellungen, Psychogramme, um daraus Rückschlüsse zum Verhalten der Konsumenten insgesamt ableiten zu können. 

Höchste Zeit also für ein ausführliches Gespräch über den Konsumenten der Corona- und Post-Corona-Ära. Anruf bei Robert Kecskes, der bei der GfK auch die strategische Beratung von Konzernen leitet.

manager magazin: Herr Kecskes, seit gut einer Woche sind viele Läden wieder auf. Der Run blieb aus, so richtig scheint die Republik darauf nicht gewartet zu haben.

Robert Kecskes: Man merkt schon deutlich, dass es Zeiten der Ansteckung sind und dass das auch allen bewusst ist. Die Läden werden auch in der nächsten Zukunft nicht so voll wie früher sein. Und die Innenstädte nicht so frequentiert. Das wird dauern.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!