Siebenundsiebzig Jahre alt ist Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann, ihre Aktienpakete an den Automobilzulieferern Schaeffler und Continental machen sie zu einer der reichsten Frauen Deutschlands. Doch loslassen will sie nicht. Wenn die Conti-Aktionäre am 26. April ihre Vertreter im Aufsichtsrat wählen, wird die Schaefflerin wieder zu den Kandidaten gehören.

Auch wenn sie gemeinsam mit ihrem Sohn Georg (54) 46 Prozent der Conti-Aktien hält, war es einigen an der Konzernspitze nicht wohl mit der Kandidatur. Denn Maria-Elisabeth Schaeffler bleibt den Aufsichtsratssitzungen seit rund anderthalb Jahren fern, und das bei Conti wie Schaeffler, meist der angeschlagenen Gesundheit wegen. Sie ließ sich, sagt man in Hannover, regelmäßig informieren; sie war auch mal per Telefon zugeschaltet und gab ihre Voten über Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle (69) ab. Anwesend indes war sie nicht.

Ob sich Maria-Elisabeth Schaeffler ihren Mitaktionären auf der Hauptversammlung in Hannover persönlich präsentieren

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!