Schon vor Silvester 2018 knallten in Mannheim die Korken. Das US-Justizministerium hatte dem Baudienstleister Bilfinger und dessen Chef
Tom Blades (62) die Resozialisierung bescheinigt. Als Anfang Juni auch das zuständige US-Gericht das Verfahren gegen Bilfinger zu den Akten legte, schien ein langes Korruptionskapitel beendet.

Tatsächlich ist der Mannheimer Konzern wohl nicht so sauber, wie es der Freispruch erwarten lässt. Dafür spricht vor allem die Fortsetzung einer Skandalgeschichte, die als "Märchen aus Maskat" ("Süddeutsche Zeitung") Schlagzeilen machte. Es geht dabei um ein Bilfinger-Joint-Venture im Oman (Tebodin & Partner LLC) und um dessen wegen Bestechung verurteilten Ex-Geschäftsführer Salim Al Kindy (57), von dem sich der Bilfinger-Vorstand sehr spät trennte.

Die Geschichte beginnt 2011. Tebodin & Partner bekam von der staatlichen Gesellschaft Petroleum Development Oman (PDO) einen lukrativen Auftrag zur Wartung eines großen Ölfelds. Schon 2014 befand der Primary Court of Muscat

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!