Vor wenigen Jahren noch waren Hauptversammlungen berechenbar: Kleinaktionäre mit gesellschaftspolitischen Spezialinteressen hielten lange Reden, sogenannte kritische Aktionäre bemühten sich, formale Fehler für vergleichsfähige Anfechtungsklagen zu provozieren; aber am Ende erhielten die Beschlussempfehlungen von Vorstand und Aufsichtsrat nahezu 100 Prozent Zustimmung. Diese Zeit ist vorbei.

Besonders stark zeigt sich das bei der Vorstandsvergütung und der Entlastung der Organmitglieder. Nur 9 der 26 Vergütungsvorschläge der Dax-30-Unternehmen erreichten in den vergangenen drei Jahren eine Zustimmungsquote von 90 Prozent oder mehr. 2016 wurde der Beschlussvorschlag der Deutschen Bank sogar abgelehnt, 2017 traf es Merck und Munich Re. Der langjährige Norma-Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Wolf wurde 2018 nicht wiedergewählt, ohne dass es einen Gegenkandidaten gegeben hätte. Bei Stada Arzneimittel fiel Aufsichtsratschef Martin Abend 2016 nach einer Aktivistenkampagne durch. Und die Aufsichtsräte

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!